Geburtsarbeit: Deine Reise in deine Schwangerschaft, Geburt und frühe Kindheit.

Du bestimmst, wohin deine Reise geht.

"Mensch, wir sind alle zutiefst in unserem Innersten und Heiligsten verletzt worden,

schon seit Anbeginn der Zeit. 
 
Wir wurden nicht bedingungslos geliebt – wir haben ein Recht auf diese Liebe.

Unsere Grenzen wurden nicht gewahrt – wir haben ein Recht auf unsere Grenzen.

Wir bekamen unseren Raum nicht – wir haben ein Recht auf unseren eigenen Raum.

Wir durften nicht wütend sein – wir haben ein Recht auf unsere Wut.

Wir waren ohnmächtig – wir haben ein Recht auf Selbstermächtigung. 


In der pränatalen Körper- und Gefühlstherapie halte ich einen Raum für dich, Mensch:

Ein Raum der nur dir gehört; Grenzen die das erste Mal gewahrt werden;

Wut die das erste Mal gehört wird;

Halt, der das erste Mal erlebt wird;

Tränen, die das erste Mal fliessen;

Zeit, für dein Wesen, für das Spüren und Fühlen. 


Und sei dir sicher, Mensch, egal was du in diesem Raum bist, egal was du in diesem Raum tust, egal was sich zeigt: Da ist meine bedingungslose Akzeptanz und ein Herz voll Liebe für dich, dein Wesen und deinen Weg. Egal was du tust, dieses Mal wirst du sie nicht verlieren. 


Und wenn du eine Stunde gehalten werden willst, dann halte ich dich in meinen Armen, ohne dass du dafür etwas tun musst, ohne dass ich von dir dafür etwas erwarte, ohne dass du was anderes sein musst, als du jetzt gerade bist. 
Und so entsteht Heilung in einer unglaublichen Tiefe." 

 

Dieser wunderschöne Text stammt von meiner Kollegin Sarah Schäppi 

www.wurzelkind.ch - Beziehungsgestaltung
 
 

Verwandle dein Leben in DEIN Leben

 

Wie dir Geburtsarbeit dabei helfen kann, selbst hartnäckigste Muster deines Lebens zu verwandeln

 

  • Bist du frustriert, weil du immer wieder in gleichen Situationen landest?

  • Hast du es satt, dich dann so ausgeliefert zu fühlen?

  • Bist du es Leid, immer wieder kämpfen zu müssen?

  • Hast du genug davon, dich nur dann gut zu fühlen, wenn du was leistest?

  • Belastet dich dieses Gefühl der Wertlosigkeit?

  • Fragst du dich, wie du aus deinem Hamsterrad aussteigen kannst?

 

Du hast schon alles versucht.

 

Hast einen Meter Ratgeberliteratur in deinem Bücherregal.

Du hast: dich angestrengt, losgelassen, dich abgelenkt, bist achtsam gewesen, hast ignoriert.

Nichts hat dauerhaft geholfen, nichts hat sich verändert. … und ewig grüßt das Murmeltier.

 

Du zweifelst, ob Veränderung überhaupt möglich ist

 

Sie ist möglich. Aber nicht über den Willen. Der ist wie ein Muskel. Er kann erschlaffen. Und der Kampf geht von vorne los.

 

Es gibt einen Weg.

 

Der führt zum Ursprung der Symptome. Und der liegt in der vorsprachlichen Zeit.

Als die Grundsteine für unser Verhalten und unser Lebensgefühl gelegt wurden.

 

Wie man dorthin kommt?

 

Über den Körper. Er speichert alles, was wir erleben. Er ist das Eingangstor zu unserer frühen Lebenslandschaft. Er weiß noch genau, wie es sich anfühlt hat, als du im Bauch deiner Mutter warst. Wie es war, erwünscht zu sein. Oder unerwünscht. Wie wertlos du dich gefühlt hast. Oder wie traumatisch es war, plötzlich aus dem Bauch deiner narkotisierten Mutter gerissen zu werden. So dass du heute lieber alles unter Kontrolle hast. Oder die Zeit im Brutkasten. Wo Berührungen meist schmerzhaft waren.

 

Dein Körpergedächtnis erinnert sich auch an das Gute. An den liebevollen Blick und die behutsamen Berührungen deiner Mutter nach der Geburt.

 

In meiner Generation wurden wir nach der Geburt an den Füßen hochgehalten und auf den Po geklatscht. Damit wir schreien. Man war überzeugt, dass sich nur so unsere Lungen entfalten können. Der Körper vergisst das nicht. Auch nicht diesen heftigen Empfang.

 

Geburtsarbeit öffnet dieses Tor in die frühe Zeit

 

Geborgen in einer Gruppe können wir uns von unserem Körper leiten lassen. (Und das kann er!) Endlich darf er das ausleben, was damals nicht möglich war. Darf endlich das empfangen, was damals nicht möglich war. Darf ganz werden. Endlich dürfen sich offene Kreise schließen.

 

Du fragst dich, warum das funktioniert?

 

Weil das Körpergedächtnis keine Zeit kennt. Wird also ein frühes Ereignis erinnert und diesmal achtsam, wohlwollend und liebevoll begleitet, dann speichert unser Körpergedächtnis das als anderen Ausgang der Geschichte ab. Natürlich verändert das nicht die Tatsachen. Aber du reagierst bei Stress oder bei einem Auslöser nicht mehr automatisch - Flexibilität wird möglich.

Du musst dich nicht mehr auf der Heimfahrt zerfleischen, sondern genießt nochmal, wie schön das Treffen mit deinen Freundinnen war. Du kannst ohne schlechtes Gewissen einen faulen Sonntag im Schlafi verbringen. Findest genug Schwung, die ungeliebte Wohnung zu verlassen.

 

Wünsch dir was statt ewig grüßt das Murmeltier

 

"Was für eine wunderbare Art dem zu begegnen was in uns schlummert und manchmal rumort, was angeschaut und ausgeheilt werden will. Ich kann euch dieses Angebot von Sabine von Herzen empfehlen." (sagt Susanne, eine Teilnehmerin auf facebook)

Der Geburtsarbeitskurs von Sabine ist sehr empfehlenswert! Sie öffnet und hält einen wertschätzenden und liebevollen Raum, um frühkindliches Trauma anzusehen und tiefgehende Transformation geschehen zu lassen. Ich bin sehr dankbar, dass ich das Erleben durfte! (sagt Barbara W.)


Ich bin auf diesem Wege ein Stück mehr zu mir gekommen und verstehe mich nun selbst besser, was ja auch für mich der Beweggrund war deinen Kurs zu besuchen. ( Ziel also erfüllt...)
Alles in allem kann ich sagen, dass ich dadurch mehr Klarheit für mein Leben und deren Umstände erhalten habe.
Dafür, liebe Sabine , danke ich dir von ganzem Herzen. (sagt Amanda)

 

Was erwartet dich bei der Reise in die eigene Schwangerschaft und Geburt?

 

Du bekommst im Vorfeld einen Fragebogen zugeschickt. Mit Fragen rund um deine Schwangerschaft, Geburt und deine frühen Lebensumstände.

 

Welches Thema möchtest du dir auf deiner Reise anschauen?

 

Die Reise selbst ist eine wunderbare Mischung aus:

Bonding, Aufstellungsarbeit und Körpertherapie / Traumatherapie.

 

So eine Reisegruppe besteht aus maximal 7 Teilnehmern und zwei erfahrenen Reiseleitern.

 

Während du reist, sind alle anderen deine Begleiter.

 

Wir sind dann ganz für dich da. Dein Körper weiß, wo die Reise hingeht. Er lässt dich spüren, was du damals gebraucht hättest, aber nicht bekommen hast. (Es erstaunt mich jedes Mal, wie genau der Körper sich erinnert. Wie genau er weiß, was der nächste Schritt ist).

 

Jetzt kannst du dir deine Welt so gestalten, dass sie für dich stimmt. Du kannst ganz eintauchen. Und als Erwachsene erfahren, was dir dein Körpergedächtnis vermittelt. Was es braucht. Du darfst satt werden. Befreiung erleben, Altes über Bord werfen, geliebt werden.

Das Ende deiner Reise ist erreicht, wenn es sich rund anfühlt und wir alle gut miteinander verbunden und innerlich ruhig sind.

 

Ein berührender Moment (der so lange dauern darf, bis dein innerer Schwamm ganz vollgesogen ist). Namaste.

 

.......

Ich habe dir nun einiges über das Reisen zur eigenen Schwangerschaft und Geburt erzählt.

Geht dir noch eine Frage im Kopf rum? Dann scheu dich nicht:

 

Greif zum Telefon oder zur Tastatur. Ich beantworte deine Fragen gerne.

Der direkte Draht zu mir 07191 341093 und per E-Mail über meine Kontaktformular-Seite

Über den Button wirst du zur Kontaktformular-Seite weiter geleitet. Dort kannst du dich formlos anmelden. Ich schicke dir dann die Unterlagen.

Was für eine Reise !!! 

Durch die Tiefen des eigenen SEINS - mitten hinein ins LEBEN. 

Tausend Dank euch abenteuer-mutigen Reisebegleiterinnen, Sabine & Ines 

sagt B. D.

Das Seminar Reise in Schwangerschaft und Geburt war so erfolgreich für mich, begleitet von 2 wunderbaren Reisebegleitern mit viel Empathie und Kompetenz. Ich verfüge jetzt schon über eine neu entdeckte Leichtigkeit und Freude. Und das ist ja erst der Anfang. Meiner Gesangslehrerin ist meine neue Kraft in meiner Stimme aufgefallen. Und das kurz nach dem Seminar. Ich habe schon eine neue Abenteuer-Reise gebucht. Diese 3 Tage sind lebensverändernd. Danke nochmal. Spart mindestens 100 Einzelsitzungen. Sagt A.G.

Zum 2. Mal konnte ich die beiden Therapeutinnen in Aktion erleben.

Die hohe Sensibilität, die Einfühlsamkeit der beiden,  das Verstehen der Problematik, die hohe Intuition beim Begleiten auf der Reise, das Unterstützen während des Prozesses,  das Angenommen sein - führen am Ende zu Klarheit und Lösung.

Der Zusammenklang und die Ergänzung der beiden Therapeutinnen bei dieser Arbeit  tragen in hohem Maß zum Gelingen dieser hoch emotionalen und intensiven Arbeit bei.

Danke!, sagt J.B.

vielen Dank, dass ihr einen großartigen, beherzten und wertfreien Raum für dieses Wochenende und die doch sehr tiefe Arbeit geschaffen habt. Es konnte sich auch alles nicht schöne, nicht gewollte und nicht geliebte zeigen, mit großem Mitgefühl und Annahme. Von Herzen vielen Dank an die Gruppe und Eure großartige Begleitung.

sagt A.S.

Herzesdank für dieses intensive WE, ich bin so froh, dass ich an mein übelstes - mir derzeit bekanntes - Trauma gehen konnte! Das war eine macht- und prachtvolle Gruppe und Begleitung! 

sagt T.D.

Ich bin tief beseelt. Das Geburtsseminar war so tiefgehend und heilsam. Die Begleitung war  kompetent und humorvoll. Und ich möchte mich zu dem Januarseminar anmelden, sagt A.E.G.

Es waren sehr intensive, dichte Tage, die von den beiden Leiterinnen in jeder Hinsicht höchst kompetent, mit hoher Sensibilität und großem Einfühlungsvermögen begleitet und verstanden wurden. Ich wurde dort abgeholt, wo Entwicklung möglich erschien und fühlte mich verstanden, genährt und motiviert für Kommendes. Das Zusammenwirken der beiden „Lenkerinnen“ ist Präzision, Ergänzung, aus der Intuition geboren und voll stimmig. Ich fühle mich sehr reich beschenkt., sagt J.B

.

Liebe Sabine, der Kurs: Zurück in Geburt und Schwangerschaft war mal wieder sehr klärend und heilend. Es ist jedesmal ein riesiges Geschenk das der Reisende und die Begleiter nach dem Prozess empfangen. Ich selber werde immer stabiler und gleichzeitig leichter. Danke dir für deine liebevolle und kompetente Begleitung. Ich werde wieder dran teilnehmen.

sagt A. G.

DANKE an Sabine Habermann und Anne Henle und an Euch alle wunderbaren Seelen! <3 , sagt A.B-W.

"Was für eine wunderbare Art dem zu begegnen was in uns schlummert und manchmal rumort, was angeschaut und ausgeheilt werden will. Ich kann Euch dieses Angebot von Sabine  Habermann von Herzen empfehlen." (sagt Susanne, eine Teilnehmerin auf facebook)


Ich bin auf diesem Wege ein Stück mehr zu mir gekommen und verstehe mich nun selbst besser, was ja auch für mich der Beweggrund war deinen Kurs zu besuchen. ( Ziel also erfüllt...)
Alles in allem kann ich sagen, dass ich dadurch mehr Klarheit für mein Leben und deren Umstände erhalten habe.
Dafür , liebe Sabine , danke ich dir von ganzem Herzen. (sagt Amanda)

Ich möchte Dir mitteilen, dass es mir erstaunlich gut geht. Ich kam voll
Power von dem Wochenende zurück und die Energie bleibt auch tatsächlich
in Balance., sagt G.B.

... und hier geht es weiter zu noch mehr Teilnehmerstimmen

Sabine Habermann

 

  • Biodynamische Körpertherapeutin

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie

  • Schwerpunkte:
    Körperpsychotherapie, prä-und perinatale Traumatherapie nach Franz Renggli, systemische Arbeit

  • Therapeutisches Malen und Steinschnitzen

Dr. Ines Oberscheid

 

  • Leitung Yoga Centrum Erding

  • Lehrerin für Hatha Yoga

  • Autogenes Training und Qi Gong

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPrG) mit den Schwerpunkten:
    Körperpsychotherapie, prä-und perinatale Traumatherapie, systemische Arbeit (Familienstellen, Schattenarbeit, Liebe mich) und Guided Imagery and Music (Rezeptive Musiktherapie); Supervisor für GIM, Ausbilder für Körperpsycho- und Traumatherapie.

  • Ausbilderin bei Franz Renggli 

  • Im Ursprungsberuf Tierärztin

Anne Henle

 

  • Physiotherapeutin

  • Osteopathin

  • Heilpraktikerin

  • Sacred Pragnancy

  • Prä- und perinatale Traumatherapie

  • Ausbildung bei Franz Renggli

Reise in die eigene Schwangerschaft und Geburt

Leitung:  Anne Henle

Sabine Habermann

29. 11 - 1. 12. 2019 Nur noch Warteliste!

3.-5-4-2020

4.-6.12. 2020 ( 3-teiliges Seminar;

Teil 2 + 3 in 2021)

Lebens-Kunst-Räume

Trinkgasse 11

71546 Aspach

Max. 6 TeilnehmerInnen

je 420 Euro

Reise in die eigene Schwangerschaft und Geburt 

Leitung:  Dr. Ines Oberscheid 

Sabine Habermann

24. - 26.4. 2020

3.- 5.  Juli 2020

9.-11. Oktober 2020

 

Lebens-Kunst-Räume

Trinkgasse 11

71546 Aspach-Rietenau

7 TeilnehmerInnen

je  530 Euro 

Da die Plätze meist sehr schnell vergeben sind, ist es sinnvoll sich möglichst bald anzumelden.

ANKÜNDIGUNG:

Ab 2020 bieten wir die Weiterbildung nach Franz Renggli auch in den Lebens-Kunst-Räumen an  

Modul I   23. - 28.2.  2020    

Modul II    6. - 11. 9.  2020

Modul III und IV wird noch bekannt gegeben.

 

jeweils von Sonntag 18 Uhr bis Freitag ca 16 Uhr

Leitung:  Dr. Ines Oberscheid  und Sabine Habermann

Du wirst auf unsere Infoseite weitergeleitet. Auf der kannst du dich anmelden.

Es gibt nur noch wenige freie Plätze. 

 

Sabine Habermann Heilpraktikerin für Psychotherapie

  Biodynamische Massagen | Biodynamische Körpertherapie | Psychotherapie

Trinkgasse 11  71546 Aspach-Rietenau  | Telefon 07191 341093

 

Die Praxis für Massage, Körpertherapie und Psychotherapie liegt im Naturpark schwäbisch-fränkischer Wald
und ist gut erreichbar aus Backnang, Marbach, Winnenden und Großbottwar,
aus dem Rems-Murr-Kreis,
sowie aus den Regionen Ludwigsburg, Heilbronn, Schwäbisch Hall und auch Stuttgart
.

Copyright 2019 Sabine Habermann