Für entspanntere Tage und Nächte

Aufarbeitung von Geburtstrauma bei Müttern und ihren Babys

Zu diesem Thema habe ich Renate Reich, eine erfahrene Hebamme, pränatale Traumatherapeutin und systemische Beraterin, in die Lebens-Kunst-Räume eingeladen. Ich werde als Co-Therapeutin dabei sein. Renate wird jeweils für 2 Tage anwesend sein. Der erste Tag ist den Babys gewidmet, der zweite den Müttern. 

Babys haben schon ab der Zeugung Bewußtsein

Babyarbeit

Freitag 23.3. 2018

Einzeltermine für Eltern mit Baby

Preis 150 Euro für 90 Minuten

Babyarbeit

Jedes Baby, das geboren wird, erlebt diesen Prozess bewußt und mit einer außergewöhnlichen Sinneswahrnehmung,

 

die wir Erwachsenen kaum noch nachvollziehen können. Unsere Kinder können sich mitteilen , egal wie alt sie sind; auch als Ungeborene haben sie diese Fähigkeit.

Auch das Ungeborene während der Schwangerschaft und das unter der Geburt stehende Kind erlebt diese mit allen Sinnen. Leider ist dieser Aspekt noch nicht Bestandteil unserer Geburtshilfe und so vergessen wir, dass auch unsere Kinder Begleitung während der Geburt bzw.

Nacharbeit von traumatischen Geburtserlebnissen brauchen.

 

Unverarbeitete Geburt kann sich durch exzessives Schreien, schlechtes Trinken, Stilllschwierigkeiten, Blähungen und Schlafstörungen äußern.

Die Eltern sind oft verunsichert und wissen nicht weiter. Mit Hilfe einer erfahrenen Begleitung und Aufarbeitung, darf sich das Baby mitteilen und allen Emotionen Raum gegeben. Auch die

Eltern werden integriert, und können lernen, wie sie ihrem Baby auf eine sehr einfache Art und Weise zuhören können, ohne den Schmerz

"weg zu machen".

Meine Erfahrung mit der

Babyarbeit ist sehr berührend

und jedes Mal einzigartig.

Wenn Kinder mitarbeiten, erleben alle Anwesenden in der Regel eine

tiefe, annehmende Erfahrung, die hilft, das Gewesene zu integrieren und an zu nehmen. 

 

Hierbei nutzen wir den Geburtsbericht und besondere Erfahrungen aus der Schwangerschaft.

Manchmal ist es einfach dran, sich helfen zu lassen ...

Ein Tag für Frauen

 

nach der Erfahrung einer schwierigen Geburt.

 

Sei es ein Kaiserschnitt, eine Fehl- oder Totgeburt oder eine andere schmerzhafte, nicht verarbeitete Geburtserfahrung.


Geburt ist eine existentielle Erfahrung in einer hochsensiblen Zeit,

in der Frauen besonders viel
einfühlsame und wissende Erfahrene brauchen, um los zu lassen und sich dem Prozess hin zu geben, dem Leben hin zu geben. Schmerzhafte, nicht integrierte Erfahrungen beeindrucken das Alltagsleben ungut.

Unsere intimen Beziehungen, die Hingabe
auch in der Sexualität und unsere Souveränität als Frau wird nachhaltig beeinflusst.

 

Wir sind nicht mehr in unserer Kraft und unserer Intuition.


Die Geburt als Initiation sollte dies eigentlich positiv bestärken. Unbefriedigende Geburtserlebnisse machen das Gegenteil. Dies muss nicht so bleiben.


Durch die angeleitete innere Arbeit  in einer Gruppe von Mitwissenden können die Frauen eine heilende, neue Erfahrung machen.

Wir arbeiten mit den unbewußten oder verdrängten und sehr berechtigten Emotionen, die diesmal  gehört und ernst genommen werden.


Die Erfahrung wird in der Regel als bereichernd und heilend empfunden.


Die Liebe kann wieder fließen.


Wir nutzen die jeweiligen Geburtsberichte als Arbeitsmaterial für diese sehr interessante Selbsterfahrungsarbeit.

Ein Tag für Frauen

Gruppenarbeit 

Samstag, den 25.3.2018 

9:00 - 20:00 Uhr

Hier können Sie sich anmelden.

Bitte mit Betreff "Babyarbeit" oder "Ein Tag für Frauen" .  Danke :-)

 

Sabine Habermann Heilpraktikerin für Psychotherapie

  Biodynamische Massagen | Biodynamische Körpertherapie | Psychotherapie

Trinkgasse 11  71546 Aspach-Rietenau  | Telefon 07191 341093

 

Die Praxis für Massage, Körpertherapie und Psychotherapie liegt im Naturpark schwäbisch-fränkischer Wald
und ist gut erreichbar aus Backnang, Marbach, Winnenden und Großbottwar,
aus dem Rems-Murr-Kreis,
sowie aus den Regionen Ludwigsburg, Heilbronn, Schwäbisch Hall und auch Stuttgart
.

Copyright 2019 Sabine Habermann