Ankommen unter den Menschen

Gruppenarbeit

Hände hoch halten

Warum ich so gerne Gruppenarbeit anbiete hat unterschiedliche Gründe. Zum einen kann man in Gruppen, speziell in Prozess-Gruppen, Erfahrungen machen, die man nicht in Einzel-Sitzungen machen kann. Zum Beispiel zu erkennen, dass es anderen ähnlich geht, wie einem selbst. Oder die Erfahrung zu machen von der ganzen Gruppe unterstützt zu werden. Oder  dass man so sein kann, wie man ist und trotzdem dazugehört. Manche fühlen  sich in Gruppen sicherer. Wenn Gruppen sich gut entwickeln, entsteht oft eine ganz eigene Dynamik, die einlädt in der Gruppe heimisch zu werden.

Grundsätzlich sind wir soziale Wesen. In Gruppen können wir das leben oder wieder schätzen lernen. 

Gruppenarbeit ist ein ganz wichtiges Element auf dem Heilungsweg.

Geborgenheit in einer Gruppe zu finden, ist eins der erfüllendsten Gefühle